deko

Friaul

das Unbekannte

Friaul

Eine kleine feine Frühlingsreise ins unbekannte Friaul

04.05. - 07.05.2022

Nein, wir wollen nicht flugs nach den Karnischen Alpen das Tagliamentotal durchmessen, um an die Strände der Adria zu kommen. Nein, dieses Mal spielt die reizvolle Ebene mit vielen unbekannten Preziosen der Kulturgeschichte die erste Geige. Seit der Antike war das Friaul Drehkreuz des Handels von Ost nach West, Nord und Süd. Die Städte und Kirchen zeugen von dem weiten Horizont der Auftraggeber und den vielfältigen Inspirationsquellen der Künstler.

Ausflüge laut Programm

Mittwoch, 04.05.2022

Anfahrt mit Mittagspause in San Daniele, wo wir uns mittags gleich die köstliche Schinkenspezialität gönnen, den „San Daniele“; Vegetarier bekommen Käse! Wohlig gestärkt erkunden wir Spilimbergo; der Dom Santa Maria Assunta ist voller Kunstwerke - u.a. nehmen wir hier Tuchfühlung mit dem Maler Pordenone auf, dessen Werk uns die nächsten Tage beschäftigen wird. Das hübsche Stadtbild und ganz besonders die einzigartige Mosaikschule werden auch Sie begeistern. Fahrt zum Hotel Villa Luppis - einst Adelssitz, nun ein Hotel in einem ausgedehntem Park. Abendessen im Hotel.

Donnerstag, 05.05.2022

Fahrt nach Valvasone, einem kleinen typischen Ort des venezianisch geprägten Friaul. In der Burg schlummert das kleinste Theater Italiens und die Pfarrkirche Santissimo Corpo di Cristo birgt ein Juwel der Musikgeschichte: die einzige noch spielbare venezianische Orgel des 16. Jahrhunderts! Hier lassen wir uns mit einem Privatkonzert akustisch verwöhnen. Weiterfahrt nach San Vito al Tagliamento: Großartige Paläste zeugen vom einstigen Wohlstand des Ortes und hier erwartet uns einer der beeindruckendsten Kirchenräume des Friaul: Santa Maria di Battuti. Den Nachmittag verbringen wir in Pordenone. Auch hier reihen sich Paläste an Paläste, nach der Besichtigung des Domes und einer Visite im Stadtmuseum bleibt Zeit für einen Bummel. Abendessen im Hotel.

Freitag, 06.05.2022

Dieser Tag steht ganz im Zeichen von Natur, Kunst und Architektur: Wir wandeln im Nationalpark de Hoge Veluwe. Wer mag, nimmt sich eines der kostenlosen Fahrräder und begibt sich damit auf Entdeckungstour. Ein Highlight, neben dem Skulpturengarten und dem Jagdschloss Sint Hubertus, ist das Kröller-Müller Museum mit einer der größten Privatsammlungen klassischer Moderne. Madame sammelte bevorzugt Vincent van Goghs Bilder.

Wir machen uns auf den Weg nach Aquileia! Auch wenn Sie sich schon einmal von den ältesten Mosaiken des christlichen Westens verzaubern ließen, es lohnt sich unbedingt, jetzt wieder diesen ganz besonderen Ort zu besuchen. Viel Neues – Altes gibt es im Bereich der Basilika und vor allem das Archäologische Museum ist seit Mai 2021 völlig renoviert und neu sortiert. Mittagspause in Grado, damit wir etwas Lagunenluft in die Nase bekommen. Auf der Rückfahrt gibt es noch ein Juwel zu sehen: die Abtei Santa Maria in Silva- einst die mächtigste Abtei im Friaul. Sie ist von den Zeiten etwas gestutzt, aber dennoch lohnt der Freskenschmuck dieser Kirche. Abendessen im Hotel.

Samstag, 07.05.2022

Auf der Heimfahrt besichtigen wir noch Venzone und, falls es eine reizvolle Ausstellung gibt, auch die Villa Manin. Hier verbrachte der letzte Doge von Venedig seinen Ruhestand, absolut nicht bescheiden! Wir winken gen Triest, Udine und Cividale - wir kommen wieder und dann geht’s ins östliche Friaul.

Leistungen
  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus
  • Bordfrühstück während der Anreise
  • 3x Übernachtung/Halbpension im 4* Hotel Villa Luppis
  • 1x Begrüßungsgetränk
  • 1x Schinken-/Käseverkostung in San Daniele
  • 1x Eintritt und Führung Mosaikschule Spilimbergo
  • 1x Eintritt Burg Valvasone
  • 1x Orgelkonzert
  • 1x Eintritt Stadtmuseum Pordenone
  • 1x Eintritt Basilika Aquileia
  • 1x Eintritt Museo Arceologico Aquileia
  • 1x Eintritt Villa Manin
  • 1x Audio-System (Kopfhörer und Empfangseinheit, Leihgerät)
  • Ausflüge laut Programm
  • Reiseleitung und Führung durch Frau Hedwig Amann
trenner

895,00 €*
*pro Person
97,50 € Einzelzimmerzuschlag
Reise Nr. 2272
Anmeldung bis 18.03.2022

Buchung anfragen

anrufenTelefonische Infos und Anmeldung unter
08039/90 99 99 4